Presse und Medien


Aktion Gutes Beispiel Bayern 2

Bayern 2 sucht in einem Wettbewerb nach Menschen, die die Welt verbessern

BÜRGER-vermögen-VIEL wurde aus über 500 Projketen

unter die besten 30 Projekte nominiert!

Bayern 2: 

Über 500 Initiativen, Vereine und Start-ups aus Bayern haben sich bei „Gutes Beispiel – Der Wettbewerb“ beworben.

Ihre Einsendung hat der Jury sehr gut gefallen, so dass Sie unter die besten Dreißig gekommen sind.

Wir sind sehr beeindruckt von Ihrer engagierten Arbeit und schätzen es sehr, wie Sie durch Ihren Einsatz dazu beitragen, die Gesellschaft ein Stückchen besser zu machen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viele gute Ideen und jede Menge Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen

Elke Malzacher und Julia Nether

Projektleitung „Gutes Beispiel“

Bayerischer Rundfunk; Rundfunkplatz 1; 80335 München"

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier der Wettbewerb:

.

Der Wettbewerb" ist eine neue Aktion von Bayern 2.

Ausgezeichnet werden Menschen, die mit ihren Projekten den Alltag verbessern.

  • In welcher Gesellschaft wollen wir leben?
  • Was tun wir dafür, dieses Ziel zu erreichen?

Das sind Fragestellungen, die in Talksendungen oder Reportagen auf Bayern 2 immer wieder Thema sind. Dabei stoßen die Reporter häufig auf beeindruckende Beispiele: Menschen, die Gutes tun oder Großes leisten. Projekte, die sich für ein nachhaltiges Leben oder ein besseres Miteinander einsetzen. Firmengründer, die eine Geschäftsidee verfolgen, mit der sie nicht nur Geld verdienen, sondern die Welt ein klein wenig besser machen. Seit vergangenem Sommer werden gute Beispiele aus der ganzen Welt in der Facebook-Gruppe "Bayern 2 – Gutes Beispiel" gemeinsam mit den Usern gesammelt und geteilt.

Bei "Gutes Beispiel – der Wettbewerb" werden die besten Beispiele aus Bayern gesucht. Ob Ehrenamt oder Start-Up, sozial, kulturell oder nachhaltig – alle, die sich mit ihren Ideen und Aktionen für eine bessere Gesellschaft einsetzen, können sich zwischen dem 1. und 30. März 2016 bewerben. Das Bewerbungsformular gibt es unter bayern2.de. Eine Jury wählt unter allen Einsendungen fünf Finalisten. Anschließend können die Hörerinnen und Hörer über ihren Favoriten abstimmen und so das "Gute Beispiel 2016" küren.


Pressebericht zur Übergabe der Guthaben an die Förderprojekte

und Vereine der Region AmmerLechTal am 20. Februar 2016



Pressebericht zum 2ten Bürgerparlament, erschienen im Ammersee Kurier  Nr. 84


Bericht in der Herbstausgabe in der FreiZeitSchrift


Pressebericht zur Übergabe der Guthaben an die

Förderprojekte und Vereine aus der Region AmmerLechTal


Aufzeichnung der Seegespraeche zum Thema "Das Ende des Geldes"

Es diskutierten:  Sebastian Frankenberger, Bundesvorsitzender ödp; Franz Hörmann, Univ.Prof. / Wirtschaftsuniversität Wien;  Franz J. Herrmann, Bund der Sparer e.V.; Peter Scholz, Initiator Alternativwährung Ammerlechtaler; Klaus Kopp, Vertreter der Bürgerkarte; Maya Abrahams, Publikumsgast; Moderation Robert Stein

 


Monatsblatt der Waldorfschule Landsberg am Lech Juni 2014



Bayerisches Fernsehen

Sind Bürger für ein Grundeinkommen und wenn ja, bedingungslos für alle oder nur in Verbindung mit Bürgerengagement? In der Sendung vom 07.04.2014 mit dem Titel: "Nie wieder arbeiten?" geht es genau um diese Fragen. Eine hervorragend recherierte Sendung zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen.

Hier geht es zur Sendung



» Kontakt

» Datenschutz

» Impressum

» AnbieterTerminal

» BVV e.V.